Es ist soweit!

Fünf Jahre sind seit der Idee vergangen, diese unglaublich packende und bewegende Geschichte aufzuschreiben. Drei Jahre harte Recherche- und Schreibarbeit liegen hinter mir. Nun biegt dieses große Projekt auf die Zielgerade ein: “Bernd Arnold – Ein Grenzgang” ist lektoriert, wird gerade layoutet und die Bilder (es sind viele!) werden bearbeitet. Nun seid ihr dran: Ab sofort kann es bei mir im Shop vorbestellt werden.

Am falschen Ende gespart

IMG_2946In meiner aktuellen Kolumne “Peter macht Schluss” im Magazin klettern dreht sich diesmal alles um’s Sologehen. Und um einen gewissen Herrn Honnold aus Amerika. Und um die Schattenseiten des Verzichts. Und um meine Pubertät. Und nebenbei ein ganz klein bisschen auch um zwei nackte Menschen. Es geht also mal wieder fast um alles.

Das 503. Bild zum Schpocht

503

Gefunden auf einer Tiroler Seite, die Kletterern ein “Paradies” verspricht: “Mit 20 Routen in verschiedenen Längen von 9 bis 18 m stehen Kletterfreunden und vor allem auch Nachwuchskletterern tolle Wandklettereien im Schwierigkeitsgrad 3+ zur Verfügung.”

(Die älteren Bilder zum Schpocht findet ihr hier.)

Wir müssen reden

zeichnung hörbuchAm kommenden Wochenende widmet sich der traditionsreiche Hohnsteiner Bergsommerabend einem spanenden Thema: “Frauen und Klettersport”. Mit tollen Beiträgen und einem Weltstar: Mayan Smith-Gobat zeigt ihren neuesten Vortrag “Klettern, meine Passion”. Ich darf dann am Sonntag ran und habe passend zum Thema ein exklusives Programm zusammengestellt: “Frauen und Kletterpsort – wir müssen reden.” (Illustration: Axel Bierwolf)

In Windeseile …

DSC_9713… füllt sich momentan der Lesungskalender. Neu im Angebot: Die Lesung auf dem Sommerfest des “Erlebnispädgogischen Zentrums Ith” am Ithzeltplatz (12.08.), die traditionelle alljährliche Lesung am Bärenbrunnerhof (04.11.), sowie die Termine im KraftWerk Lüneburg (01.12.) und beim DAV in Frankfurt/M. (15.12.). Und da kommen noch mehr! Den aktuelle Stand gibt’s immer hier.

Geh’ doch in den Osten!

Lesung 2017 3

Wenn ich einst als aufmüpfiger Oberschüler zuhause mal wieder irgendwelche vermeintlich revolutionären Phantasien, die ich aus dem damals verdammt fortschrittlichen Scharnhorst-Gymnasium mitgebracht hatte, zum Besten gab, erhielt ich nicht nur einmal den obenstehenden elterlichen Rat. Spät aber doch: Ich mache es jetzt einfach. Zwar anders als damals gedacht, aber immerhin doch: Die nächsten drei Lesungen führen mich nach Berlin (16.3.), Porschdorf (17.3.) und Neustadt/Sa. (18.3.) Was die revolutionären Phantasien angeht: Ich werde mich zu enthalten wissen.

Freikarten für Hamburg

978-3-95611-038-2-fisch-sucht-fels

Für meine Lesung in der Kulturkirche Altona in Hamburg am 1.3.2017 um 19:30 Uhr sind zwei Freikarten zu gewinnen. Die Preisfrage: Was hat der erste und einzige Mensch, dem es gelungen ist, die Lange Anna auf Helgoland zu besteigen, unerwar-teterweise auf dem Gipfel des Turmes gefunden? Die Lösung bitte an mail(at)peter-brunnert.de. Bei mehreren richtigen Antworten wird gelost. Einsendeschluss ist der 26.02.

Endlich!

seiten 1_8 BOOKLET PBP001 dreh

Drängeln hilft manchmal: Aufgrund der vielen Nachfragen gibt’s jetzt die 2006 erschienene und seit Jahren vergriffene Hörbuch-CD “Wirklich oben bist du nie” als MP3-Datei zum Download im Shop. Mit den Klassikern “Fickmatten”, “Narbengrätscher und nassgeheulte Daunenjacken”, “Marshmallows im Bannstrahl von Laserkanonen” und “Zweimal bluten”. Signieren kann ich das Ding natürlich nicht.