Bergsichten-Impressionen

Wenn man am Dienstag immer noch ein Dauergrinsen im Gesicht trägt, muss am Wochenende Außergewöhnliches passiert sein. Hier ein paar Impressionen des Bergsichten-Festivals 2017 in Dresden, bei dem ich Gelegenheit hatte, mein neues Buch Bernd Arnold – Ein Grenzgang vorzustellen. Es war ein grandioses Fest.

 

In die Falle gelockt

FilmereiMan hat uns unter einem Vorwand ins Gebirge gelockt. Versprach uns schöne Klettereien mit einem Prominenten. Man wollte uns sogar dabei filmen. Das Wetter sollte gut sein. Wir haben zugesagt – und sind in die Falle getappt. Das Ergebnis könnt ihr beim Bergsichten-Filmfestival in Dresden besichtigen. Erwartet aber nicht zu viel Schönes.

Die Klassiker

ddWas wäre ein Lesungsjahr ohne die Termine beim Bergsichten-Filmfestival Dresden und im Bärenbrunnerhof? Also ohne zwei echte Klassiker? Nichts, genau. Deshalb freue ich mich ganz besonders, dass just heute beide Termine  bestätigt wurden. Am 07.11. bin ich im Bärenbrunnerhof und am 14.11. in der TU Dresden beim 12. Bergsichten Filmfestival. Alle Termine gibt’s wie immer hier.

Videos

Video von “Vom Fliegen” aus “Die spinnen, die Sachsen”, Aufnahme vom 21.02.2014 im Tagungszentrum Bernhäuser Forst, Leinfelden-Echterdingen.

 

Video vom Klassiker “Matthäus 7,7″ aus “Wir müssen da hoch”, Aufnahme vom 21.02.2014 im Tagungszentrum Bernhäuser Forst, Leinfelden-Echterdingen.

 

Video mit Ausschnitten aus der Lesung beim Bergsichten-Filmfestival am 17.11.2013 in Dresden.
 
Nach der Lektüre meiner Geschichte vom Lok-Überfall entstand quasi eine Massenbewegung von Kletterern, die sich ebenfalls als Überfallverweigerer outeten. Das ganze wurde dann in einer sehr feierlichen aber auch spannenden Aktion geklärt, von der der mdr einen schönen Beitrag für BIWAK produziert hat.
 
Nach dem großen Erfolg von “Die spinnen, die Sachsen!” hat der mdr ein kleines Portrait über mich gedreht, in dem ich beweisen konnte, dass ich einer Tour im dritten Schwierigkeitsgrad gewachsen bin.